A+A2021 Start Ups

A+A2021: Start Ups können bei Messe für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Düsseldorf günstiger ausstellen

Die Messe für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit A+A2021 unterstützt Newcomer mit der START-UP ZONE. Ein Platz in der internationalen START-UP ZONE der A+A2021 beinhaltet u.a. die Aufnahme in das Marketing der Zone, die Mediapauschale, Ausstellerausweise und Eintrittskartengutscheine. Der Preis beträgt € 3.100 netto, Infos gibt es auf www.aplusa.de/start-up.

Deutsche Start- ups, die auf der A+A 2021 ausstellen, können sich zudem beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) um eine Förderung bewerben. Das BMWi erstattet bis zu 60 Prozent der Ausstellerkosten auf der A+A.

Start Ups melden sich spätestens acht Wochen vor Messebeginn bei der Messe Düsseldorf GmbH zur Teilnahme am Gemeinschaftsstand der A+A an. Bestandteil dieser Anmeldung ist ein Bewilligungsantrag zur Förderung der Messeteilnahme, der unverzüglich schriftlich beim BAFA einzureichen ist.

Tesla in Grünheide weist Mängel bei Arbeitsschutz auf
BG Bau zeichnet Firmen für mehr Arbeitsschutz aus
Ab Montag ist Corona-Schutz Sache der Arbeitgeber
25-Jähriger stirbt nach Arbeitsunfall in Rheda-Wiedenbrück
Erneut schwere Arbeitsunfälle im Baugewerbe
Windkraftanlage: tödlicher Sturz im Turm
Laumann: 2000 Verstöße gegen Arbeitsschutz in NRW-Fleischwirtschaft
Bundessozialgericht: vom Bett ins Homeoffice – Weg ist gesetzlich unfallversichert
Tödlicher Sturz von Tanklastzug in Pleinting
3G am Arbeitsplatz fordert Arbeitgeber heraus
Keine BU-Versicherung: 80 Prozent der Deutschen sichern ihre Arbeitskraft nicht ab
Fünf Unternehmen gewinnen den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2021
Erneut zahlreiche Arbeitsunfälle
A+A 2021 – kostenlose Streamingangebote
Verleihung des Deutschen Arbeitsschutzpreises 2021
Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit: Autoren gesucht
Schmerzprävention im Handwerk
Zeitgleiche Arbeitsunfälle bei Tönnies- Schlachthof
Deutscher Arbeitsschutzpreis 2021
MV: Vier tödliche Arbeitsunfälle im ersten Halbjahr in Meck-Pomm
Seilwinde falsch bedient: Auto rollt vom LKW – Schwerverletzter in Bad Langensalza
Arbeitsschutz: ungenehmigte Tanks bei Tesla?
Er war erst 20: Todessturz auf Baustelle in Schönefeld
Mehr Tote auf deutschen Baustellen

©2023 Arbeitsschutz24.net - Lothar Wiesenmüller, Krengelstr. 36a, 46539 Dinslaken

Wenden Sie sich an uns!

Sie können uns eine E-Mail schicken und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Wird gesendet

Melden Sie sich an

or    

Haben Sie Ihre Anmeldedaten vergessen?

Zugang einrichten